Arbeiten

Galerie/Wendeltreppe

Für ein modernes Haus in Passau, Grubweg eine geschmiedete Wendeltreppe und die Geländer zu gestalten und zu realisieren war mein Auftrag. Es musste ein absoluter Kontrast her, die Gestaltung entstand durch Materialoberfläche und Materialfarbe und durch die Verbindungen. Es wurde alles sichtbar gelassen keine Beschichtung, nur mit Leinöl behandelt, durch glühen teilweise bis zur Weißglut…

Weiterlesen

Der gute Hirte

Ein Priestergrab das der ehemalige Pfarrer aus Tittling, das der noch lebende Priester Sebastian Hinterberger in Auftrag gab. Dies war eine Herausforderung den guten Hirten der sich um seine Schafherde kümmert darzustellen. Dank des Vertrauens vom Herrn Hinterberger, und meines könnens in der Kupfertreibarbeit kann sich das Ergebnis sehen lassen. Ich liebe das Material Kupfer…

Weiterlesen

Pavillion

Das war eine menge Arbeit, und ich musste das Dach ausdecken um den Pavillon in meiner Werkstatt aufzubauen. Ungefähr 1000 Stunden Arbeit und viele Entwürfe, es war eine tolle Zeit. Gebaut wurde er 2005, für einen schönen Garten wo bleibt geheim. Er sollte Platz bieten für viele Pflanzen und ein Ort der Erholung sein, für…

Weiterlesen

Globus

Der „Behaimische Erdapfel“ gilt bis heute als der älteste erhaltene Erdglobus der Welt. 1492 erschaffen vom Nürnberger Tuchhändler Martin Behaims. Seit 2016 ziert ein Globus nach Behaimischen Vorbild als Wahrzeichen das Restaurant „Behaims“ im Nürnberger Messezentrum. Als ich die Skulptur nach dem Entwurf des Nürnberger Architekturbüros rosner.architekten plante und anfertigte war die Vorgabe so viel…

Weiterlesen

Grabkreuz – Der Aufsteigende

Die Geburt, das Leben und das Altern mit einem glücklichen Ende. “Die Befreiung des leidvollen Leben“. Dies alles bringt dies Kreuz zum Ausdruck. Für die Geburt wurde die Eiform gewählt, das Leben und das Altern ist im auseinanderfallen wie schichten einer Zwiebel symbolisiert, am Ende die Erlösung das aufsteigen der Seele ins Himmelreich, befreit von…

Weiterlesen

Tor in Aldersbach

Das Barockgitter von ca. 1720, ziert den Eingangsbereich zum Kath. Pfarrbüro im Klosterhof, das gesamte Kloster einschließlich der Asamkirche im Ausenbereich wurde für die Bierlandesausstellung 2016 restauriert. Wo ich auser dem Barockgitter noch viele Schlösser, Türbänder, Handläufe ectra. restauriert habe. Zu dem Gitter wer das um 1700 gemacht hat ließ sich leider nicht mehr feststellen,…

Weiterlesen